Home
Der Vorstand
Fussball
Basketball
Kegeln
Leichtathletik
Schi und Bergfreunde
Stockschützen
Tennis
Veranstaltungen 2022
VM 2022
Marktl durchd Nacht
Doppel-VM 22
Schleiferlturnier 21
Schnuppertag 2021
VM 2021
Ranglistenpreis
Jugendarbeit 2022
Mannschaften 2022
TdoT und Mixed 2020
VM 2020
VM 2019
Gauditurnier 2020
Technikstunden
Techniktipps
Arbeitseinsätze
Gastspieler/Anfänger
Abteilungsleitung
Gästebuch
Anlage
Kontakt
Volleyball
Sportgaststätte
Kontakt
Impressum


Nach neun Stunden war es um 5:08 Uhr auch schon wieder vorbei und die Sonne ging auf. 16 Teilnehmer waren beim TSV Marktl gestartet, um bei dem Schleiferturnier "Marktl spielt durch die Nacht" das Motto der Veranstaltung zu erfüllen. Dies wurde durch die neu installierte Flutlichtanlage möglich. In immer neuen Konstellationen wurden kurze Partien im Doppel bis 15 Punkte gespielt. Die jeweiligen Sieger durften sich ein Schleiferl an den Schläger binden und weiter auf den Sieg hoffen. Auch zu späterer Stunde war die Stimmung auf der Anlage sehr gut und unter den Augen der Zuschauer wurde ununterbrochen aufgeschlagen. Im letzten Doppel, das kurz vor Sonnenaufgang begann, setzten sich Johannes Stemper und Justus Babl mit 15:13 gegen Bernhard Königseder und Christian Rettenbeck durch und hatten damit die meisten Schleiferl gesammelt. 

 

Der harte Kern, der bis zum Ende durchgehalten hat. Hinten: Berni, Johannes, Franzi und Christian. Vorne Martina, Chris, Simon und Justus.

Justus und Stempi entscheiden das letzte Doppel für sich. 

Bereit für den letzten Auftritt kurz vor Sonnenaufgang: Johannes, Justus, Berni und Chris

Am Lagerfeuer war es gut auszuhalten.

 Auch abseits des Platzes herrschte gute Stimmung bei Justus, Simon und Kerstin.

 

Ebenso bei Gisela und Dieter. 

 

 Nach dem Einsatz ruhten sich Brigitte und Erika am Lagerfeuer aus.

 Benjamin und Angelika schauten auch zu.

Auch die kommende Generation hatte ihren Spaß.